Saint-Valery-sur-Somme

Wenn Sie während Ihres Urlaubs in der Somme-Bucht gern originelle Orte entdecken möchten, dann besuchen Sie unbedingt die zauberhafte und authentische

Mittelalterstadt Saint-Valery-sur-Somme! Diese Stadt, die zu den „Schönsten Umwegen Frankreichs“ gehört, liegt nur 10 Kilometer vom Campingplatz Le Bois de Pins entfernt und bleibt ihren Besuchern in unvergesslicher Erinnerung.

Erkunden Sie die Wehrmauern, Türme und die Burg. Flanieren Sie durch die hübsch beblümten Gassen, die gesäumt sind von alten Fachwerkhäusern, besuchen Sie den Fischer- und Jachthafen, bewundern Sie die schöne Kirche im Schachbrettmusterbau mit ihren zwei Schiffen. Am Fuße der Stadtmauer erstreckt sich der botanische Garten des Herbariums mit seinen alten Gewächsen und bietet den Besuchern eine Auszeit in einer grünen Natur, bevor die Stadtbesichtigung weiter geht mit einem Besuch des Abteiviertels mit seiner typisch pikardischen Architektur oder des Fischerviertels namens Courtgain. Nachdem Sie ausgiebig die bunten Häuschen der Fischer betrachtet haben, statten Sie auch der Kapelle der Fischer am Rande des Felsens einen Besuch ab, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf die riesige Somme-Bucht genießen! Sie haben noch etwas Zeit übrig? Gut! Dann besichtigen Sie auch das Museum Picarvie, um das Leben in der Picardie im 18. Jahrhundert mit Verkaufsbuden, Handwerksateliers, einem Bauernhof, einer Kneipe und sogar einer Schule kennen zu lernen, die alle täuschend echt nachgebaut wurden.